Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Bundesliga
Dritter Sieg für Kohfeldt, Bayern bleibt Erster

(0) Kommentare
Bundesliga: Dritter Sieg für Kohfeldt, Bayern bleibt Erster
Foto: dpa

Der FC Bayern München hat mit einem Sieg im Spitzenspiel des 11. Spieltages Platz eins in der Fußball-Bundesliga gefestigt.

Der deutsche Meister gewann am Samstag sein Heimspiel gegen den Tabellendritten SC Freiburg mit 2:1 (1:0). Leon Goretzka (30.) und Robert Lewandowski (75.) schossen die Bayern zum neunten Bundesliga-Sieg der Saison. Janik Haberer (90.+3) traf für Freiburg.

Unterdessen hat der VfL Wolfsburg seine Erfolgsserie unter dem neuen Trainer Florian Kohfeldt fortgesetzt. Nach dem 2:0 bei Bayer Leverkusen und dem 2:1 in der Champions League gegen Red Bull Salzburg feierten die Niedersachsen mit dem 1:0 (1:0) gegen den FC Augsburg den dritten Sieg in Serie und verbesserten sich vorerst auf den vierten Platz. Lukas Nmecha (14.) erzielte den entscheidenden Treffer per Kopf.

Im Kampf gegen den Abstieg feierten der VfL Bochum und Arminia Bielefeld wichtige Siege. Die Bochumer gewannen dank der Treffer von Soma Novothny (66.) und Milos Pantovic (90.+7) gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:0 (0:0). Torhüter Manuel Riemann verschoss einen Foulelfmeter (76.) und vergab einen höheren Sieg für die Gastgeber. Bielefeld kam beim VfB Stuttgart mit 1:0 (1:0) zu seinem ersten Saisonsieg durch den Treffer von Masaya Okugawa in der 19. Minute.

Am Vortag hatten sich der FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach 1:1 (0:1) getrennt.

(0) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.