Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
S04-Star Zalazar weint auf der Bank

(15) Kommentare
Schalke: S04-Star Zalazar weint auf der Bank
Foto: firo

Nach dem 2:4 gegen Damstadt 98 saß Rodrigo Zalazar auf der Schalker Auswechelbank und weinte. Dort saß er auch zu Beginn des Spiels. S04-Trainer Dimitrios Grammozis erklärt, warum.

Rodrigo Zalazar saß nach dem 2:4 (1:2) auf der Ersatzbank und weinte. Zu groß war die Enttäuschung über die Niederlage. Auf der Ersatzbank brachte der 22-Jährige auch länger als eine Stunde während des Spiels zu. Erst nach 62 Minuten wurde er für Kapitän Danny Latza eingewechselt. Danach wurde das Schalker Offensivspiel zielstrebiger und schneller.


Auch, wenn der S04 direkt nach der Einwechslung von Zalazar den Treffer zum 1:3 kassierte, kehrte mit der Einwechslung des kleinen Mittelfeldspielers Power und Zug nach vorne in die Aktionen der Königsblauen ein.

Dass der FC Schalke 04 erst nach diesem Rückstand mutiger wurde und dadurch zu guten Torchancen und auch dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer kam, lies Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis aber nur bedingt gelten: „Wir hatten auch beim Stand von 1:2 schon zwei gute Möglichkeiten, zum Beispiel durch Marvin Pieringer und Simon Terodde.“

Wir haben uns für Rodrigo entschieden. Wenn man verliert, hätte man natürlich letztendlich sagen können. Hätten wir ihn aufgestellt. Ich bin da aber kein Freund von, weil ich fand, dass die anderen Jungs es teilweise auch gut gemacht haben

Dimitrios Grammozis

Zalazar gehörte auch bei der 0:1-Niederlage in Heidenheim zu den wenigen Schalker Lichtblicken. Dennoch zog Grammozis im Mittelfeld den wieder genesenen Dominick Drexler und Kapitän Danny Latza, der einen rabenschwarzen Tag erwischte und mit einem kapitalen Fehlpass im Aufbauspiel das 1:2 einleitete, vor.

Grammozis versuchte nachher, seine Entscheidung zu erklären. „Ich hatte vor dem Spiel betont, dass es einen Härtefall geben wird, dass einer von den Jungs, die durchaus hätten spielen können, auf der Bank sitzen wird“, meinte der Fußballlehrer. „Wir haben uns für Rodrigo entschieden. Wenn man verliert, hätte man natürlich letztendlich sagen können. Hätten wir ihn aufgestellt. Ich bin da aber kein Freund von, weil ich fand, dass die anderen Jungs es teilweise auch gut gemacht haben.“

Weil Latza der Kapitän der Mannschaft ist, sei für ihn klar gewesen, Latza spielen zu lassen. Auch, wenn er noch nicht wieder der Alte ist. „Es ist natürlich klar, dass der Danny noch nicht bei 100 Prozent ist nach seiner langen Verletzung. Aber er ist unser Kapitän. Und wenn ich der Meinung bin, das unser Kapitän fit ist und über 60 oder 70 Minuten gehen kann, dann spielt er auch bei mir. Weil er auch eine wichtige Persönlichkeit auf dem Platz ist“, sagte Grammozis. „Wir wurden einfach brutal bestraft durch eine gute Mannschaft, das darf man nicht vergessen. Ich denke, dass es von der Art und Weise trotzdem die richtige Entscheidung war, wie wir es angehen wollten.“

(15) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

soso 2021-11-07 19:11:45 Uhr
..


Der Grieche hat wohl ein anderes Spiel gesehen.

Alle Blauen waren überheblich, verschlafen und langsamer als 98.
DA war bissiger und wollte den 3er unbedingt. Das nennt man dann auch Handschrift des Trainers und TL kennt die Liga wie kein Zweiter !


Bei G sind alle schon der King, wenn sie ein S04 Trikot tragen. Genauso wie beim HSV.
Die blaue Gesamtleistung war nur Durchschnitt und reicht für Platz 9, nicht mehr und nicht weniger. Mit etwas Glück machen die Hessen noch die 5. Bude.

So schauts aus ....



.
alex1904 2021-11-07 19:19:40 Uhr
Grammozis ist ein Totalversager ohne Fußball-Hirn - der Typ hat NULL Ahnung von Fußball oberhalb der Kreisliga C - und genau dieser Trottel versenkt die Saison... unfassbar!
Herold 2021-11-07 19:20:14 Uhr
Stellt den Gurkentrainer frei, er ist der Sargnagel von Schalke 04 :-((

Glück Auf
dhanz 2021-11-07 19:43:15 Uhr
Latza war ein Totalausfall. Wenn er Zuhause aufgrund des Babys zu wenig Schlaf bekommt, dann sollte der Trainer ihn diesen Schlaf nicht auf dem Platz nachholen lassen.
Im Übrigen sollte man nicht ohne Kreativspieler ins Spiel gehen.
das ailton 2021-11-07 19:43:44 Uhr
Jungs ein Trainer kann aus einer jokertruppe keine starkicker machen.
haltet mal den ball flach, steht besser da als verdient
Gemare 2021-11-07 19:59:24 Uhr
@das Hilton
Wo sind denn die Starspieler in den anderen 2.Liga Mannschaften??
Der Trainer formt die Truppe wenn er gut ist.Unser Trainer ist das NICHT!!!
dr. breitner 2021-11-07 20:05:43 Uhr
@ailton
wenigstens einer hier mit Hirn ! Traurig, traurig. Wir sind weit erfolgreicher als erwartbar war. Leider zu viele Träumer auf Schalke. Wieviele Trainer wollt ihr noch verbrennen ?
reviersportfuzzi 2021-11-07 21:04:15 Uhr
@Herold

Sargnägel, sind so Freizeit-Schalker wie Du...alle Verantwortlichen und Spieler geben mehr als 100 Prozent !

Solche Typen wie Dich braucht kein Mensch...

GLÜCK AUF
Billerbecker 2021-11-07 21:13:36 Uhr
Eine Person und so viele verschiedene Meinungen- unbegreiflich .......... Kommt davon, wenn man aus einem bestimmten Grund zu viel Zeit hat .........
lapofgods 2021-11-08 00:05:55 Uhr
Die haben da Stars? Küss die Hand.
Alles für Schalke 2021-11-08 00:34:50 Uhr
Die Diskussion hier geht am Thema vorbei. Zalazar hat geheult, na und? Da kann man ne Menge raus ableiten, z. B., dass er sich mit dem Verein identifiziert. Oder aber auch, dass er dem Stress des Profifußballs nicht gewachsen ist. Vielleicht auch beides. Punkt.

Ansonsten gibt es keinen Grund zu meckern. Mit Platz 5 stehen wir hervorragend da. Stehen wir auch am Ende der Saison da, war es eine gute Saison. Also locker bleiben und die Verantwortlichen einfach mal machen lassen.
GEbietsherrschaft04 2021-11-08 08:20:05 Uhr
An den Kommentaren hier sieht man das viele Leute anscheinend nur Ergebnisse und Tabelle schauen ..
Hab DG anfangs selbst noch verteidigt und wollte es nicht wieder auf den Trainer schieben ..
Nur leider muss man ehrlich sagen kommt bei Schalke auch eine Pfeife nach der nächsten als der Trainer ..
Der Kader ist echt top und deutlich besser als der Durchschnitt in der Liga ..
Ein Trainer der verkrampft an einem System fest hängt obwohl es keinen Anklang findet in der Mannschaft ist für mich kein Trainer von Qualität..

Glück Auf
S04Charly 2021-11-08 09:20:00 Uhr
@afs
Deine Sichtweise irritiert mich zutiefst, was ist denn daran gut mit dem 5 Platz????Hast du mal die Tabelle gelesen und ist dir klar das nur der 1-2 sicher aufsteigen? Na oben sind wir 4 Punkte entfernt, allerdings hat st Pauli 1 Spiel weniger.... nach dem unteren Mittelfeld sind es 5-6 Punkte....und wir befinden uns wieder im freien Fall..... Hör alle mal auf davon zu schreiben das es eine Saison zum eingrooven werden darf..... Wir sind aus den Finanzen her zum Aufstieg verdammt. Ein zweites und 3 Jahr 2Liga machen ein Großteil der Sponsoren nicht mit.... werdet mal wach,....Auch bujo wird es nich Packen, wir haben genug Zeit mit Trainer Experimenten verbummelt. Mein Favorit ist immer noch der gleiche, auch wenn er immer älter wird.... aber keine sorge Hub ist nicht gemeint......
Andrade 2021-11-08 11:53:54 Uhr
Ich finde Latza für Zalazar ergibt keinen Sinn, da es völlig unterschiedliche Spielertypen sind. Es riecht nach einer feigen Entscheidung des Trainers. Das hakte ich für problematisch. Spielt er mit einem Sechser muss er zwischen Latza und Paalson entscheiden, spielt er mit 2 Sechern gehen beide, dann muss er aber das System ändern. Latza spielte eine nicht identifizierbare Rolle, überall und nirgendwo. Grammozsis muss in den nächsten Wochen Stärke und Autorität beweisen, auch gegenüber älteren Spielern beweisen, sonst überlebt er Schalke nicht, dann aber auch zu recht.
Herold 2021-11-08 19:15:39 Uhr
reviersportfuzzi

Ich habe mit Schalke schon eine Deutsche Meisterschaft gefeiert und alle Höhen und Tiefen miterlebt ! :-))

Aber was dieser Kreisliga Trainer zur Zeit auf Schalke zerstört, geht auf keine Kuhhaut ! :-((

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.