Startseite

Erst Trainer, jetzt Sportchef
Drittligist stellt sich neu auf

(1) Kommentar
Erst Trainer, jetzt Sportchef: Drittligist stellt sich neu auf
Foto: RS

Nach einem miserablen Saisonstart gibt es bei Zweitliga-Absteiger Kickers Würzburg einen Rundumschlag in der sportlichen Führung. Nach dem Trainer wurde auch der Sportchef beurlaubt.

Nur ein Sieg aus elf Spielen, hinzu kommen vier Remis und sechs Niederlagen: Die Kickers aus Würzburg taumeln aktuell als Tabellen-Vorletzter der 3. Liga der Regionalliga und somit einem Doppelabstieg entgegen.

Am Montag, nach der jüngsten 0:2-Pleite bei der U23 von Borussia Dortmund, gab Würzburg die Trennung von Trainer Torsten Ziegner bekannt. Nun geht es mit der nächsten Beurlaubung weiter.

Sebastian Schuppan, bislang Sportchef der Würzburger, ist seinen Job los. Auf der Würzburger Homepage heißt es zu diesem Thema: Im Nachgang zur personellen Entscheidung der Würzburger Kickers, Cheftrainer Torsten Ziegner und Assistent Michael Hiemisch aufgrund der sportlichen Entwicklung am Montagvormittag freizustellen, hat es weitere, vertiefende Gespräche im Aufsichtsratsgremium des FWK gegeben. Dabei ist die Entscheidung gereift, dass die sportliche Stagnation des Profikaders der letzten Monate einen kompletten Neustart der sportlichen Ausrichtung nötig macht. Aus diesem Grund hat sich der Klub nun auch mit Sebastian Schuppan, Vorstand Sport, auf eine Beendigung der Zusammenarbeit verständigt und ihn von seinen Aufgaben abberufen.

"Sebastian hat den schwierigen Spagat gewagt, nach Ende seiner aktiven Profilaufbahn übergangslos an verantwortlicher Position im Club einzusteigen, und dies in äußerst herausfordernden Zeiten für die Kickers. Dafür gebührt ihm großer Dank", sagt Kickers-Aufsichtsratsvorsitzender Thorsten Fischer.

Die Aufgaben im sportlichen Bereich übernimmt vorübergehend Jochen Seuling, in enger Abstimmung mit Christian Jäger, dem Vorstandsvorsitzenden der Kickers. Die Suche nach einem neuen Trainer und Sportchef läuft auf Hochtouren.

(1) Kommentar

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
17 Türk Gücü München 20 5 6 9 21:30 -9 21
18 MSV Duisburg 20 6 2 12 24:33 -9 20
19 FC Würzburger Kickers 21 3 8 10 14:30 -16 17
20 TSV Havelse 21 3 4 14 17:43 -26 13
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
17 SC Verl 11 3 3 5 17:22 -5 12
18 FSV Zwickau 10 2 5 3 13:14 -1 11
19 FC Würzburger Kickers 10 1 4 5 7:18 -11 7
20 TSV Havelse 11 2 0 9 7:25 -18 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 FSV Zwickau 10 2 6 2 13:14 -1 12
12 SC Verl 10 2 4 4 15:18 -3 10
13 FC Würzburger Kickers 11 2 4 5 7:12 -5 10
14 FC Viktoria 1889 Berlin 10 2 3 5 13:15 -2 9
15 SC Freiburg II 11 2 3 6 4:19 -15 9

Transfers

FC Würzburger Kickers

07/2021

07/2021

FC Würzburger Kickers

21 A
SC Verl
Sonntag, 16.01.2022 13:00 Uhr
2:0 (-:-)
22 H
SV Waldhof Mannheim
Samstag, 22.01.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
23 A
VfL Osnabrück
Dienstag, 25.01.2022 19:00 Uhr
-:- (-:-)
22 H
SV Waldhof Mannheim
Samstag, 22.01.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
21 A
SC Verl
Sonntag, 16.01.2022 13:00 Uhr
2:0 (-:-)
23 A
VfL Osnabrück
Dienstag, 25.01.2022 19:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Würzburger Kickers

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 287 0,3
2 3 540 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 269 0,3
2 360 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 305 0,3
2 1 692 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

stehplatzmitte 2021-10-06 10:04:04 Uhr
Aus Massen an Kohle nichts gemacht. Das muss man auch erstmal hinkriegen. Was macht eigentlich Felix Magath?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.