Startseite

Corona
Auch in NRW-Stadien drohen größere Einschränkungen

(1) Kommentar
Corona: Auch in NRW-Stadien drohen größere Einschränkungen
Foto: firo

Fußball-Fans müssen sich in Nordrhein-Westfalen auf schärfere Corona-Einschränkungen gefasst machen.

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) äußerte sich am Montag im ARD-„Mittagsmagazin“ kritisch über Bilder aus vollen Stadien. „Wir haben ja Bilder gesehen am Wochenende - auch vom Fußball. Auf der anderen Seite kommen aus anderen Bundesländern - weil wir noch Kapazitäten haben, weil bei uns die Lage noch beherrschbar ist - kommen Patienten zu uns eingeflogen“, sagte Wüst. „Das sind Dinge, die nicht zusammen passen. Und an solche Sachen werden wir auch ran gehen.“

Unter anderem ist für Samstag in Dortmund das Topspiel der Fußball-Bundesliga zwischen dem BVB und dem FC Bayern angesetzt.

Gleichzeitig drang der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz darauf, möglichst schnell bundeseinheitliche Schutzmaßnahmen zu ergreifen. „Wir können nicht warten, bis ein neuer Kanzler gewählt wird. Daher braucht es diese Abstimmung in den nächsten Tagen - am besten schon morgen“, sagte er in Düsseldorf.

(1) Kommentar

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Rattenfänger 2021-11-29 21:46:21 Uhr
Bedanken wir uns also bei den Geißböcken:
Danke, Ihr Arxxxlöcher (ohne Maske) und
viel Spaß beim Rosenmontagszug - möge
euch der Blitz beim scheixxen treffen!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.