Startseite

Im kleinen Revierderby
BVB schlägt Schalke und holt U19-Ligapokal

(2) Kommentare
Schalke 04 U19, Borussia Dortmund U19, Schalke 04 U19, Borussia Dortmund U19
Foto: Thorsten Tillmann

Der BVB hat den FC Schalke 04 im Finale des U19-Ligapokals mit 2:0 (2:0) besiegt und damit den Titel geholt. Mann des Nachmittages war Doppelpacker Julian Rijkhoff.

Bittere Pille für Norbert Elgerts U19 des FC Schalke 04: Im Finale um den NRW-Ligapokal erwies sich der Nachwuchs von Borussia Dortmund als zu stark und fuhr einen 2:0 (2:0)-Sieg ein. Überragender Mann war Julian Rijkhoff, der doppelt traf (10., 45.).

Die erste Überraschung hatte Elgert schon vor dem Anpfiff im Gepäck. Offensivspieler Sidi Sané, Bruder von Bayern-Star Leroy, begann in der Innenverteidigung. Nach einem ausgeglichenen Beginn war es dann aber der BVB, der erstmals eiskalt zuschlug. Rijkhoff profitierte von einem Abspielfehler im S04-Aufbauspiel und besorgte die BVB-Führung (10.).


Und es wäre fast noch dicker gekommen. Nach 29 Minuten hatte der BVB die große Möglichkeit zum 2:0. Mit zwei Mann liefen sie nach einem Konter nach einer S04-Ecke aufs Tor zu. Kamara blieb letztlich aber an Anubodem hängen - Chance vertan.

BVB schockt Schalke kurz vor der Halbzeit

Nur vier Minuten später musste Schalke erstmals wechseln. Gideon Guzy ersetzte Emmanuel Gyamfi, wodurch Sané weiter nach vorne rückte. Den Ton gab aber weiter Borussia Dortmund an und belohnte sich kurz vor der Pause. Von der Mittellinie aus rannte Rijkhoff auf und davon und behielt vor dem Tor die Nerven (45.+1). So ging es mit dem 2:0 für den BVB in die Pause.

Schalke glücklos, BVB jubelt

Auch nach der Pause behielt Borussia Dortmund die Kontrolle, verwaltete die Führung cool. Nach 64 Minuten trat Schalkes Sané in aussichtsreicher Position zum Freistoß an, vergab jedoch. Und auch Semin Kojic hatte kein Glück. In der 69. Minute vergab er die große Gelegenheit zum 1:2. Wie im ersten Durchgang Rijkhoff lief der Schalker alleine auf das BVB-Tor zu. Aber er scheitert an Silas Ostrzinski.

Insgesamt war Schalke 04 nach der Pause bemüht, aber letztlich auch glücklos. Kurz vor Schluss hatte Tekin Gencoglu gar noch das 3:0 für den BVB auf dem Fuß, vergab aber (89.). So fuhr Borussia Dortmund letztlich einen verdienten 2:0 (2:0)-Sieg ein und durfte den ersten Titel der Saison bejubeln.

(2) Kommentare

Spieltag

A-Junioren Bundesliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

lappes 2021-11-20 13:06:08 Uhr
Gut gemacht.
Glückwunsch Jungs.

Nur der BVB !!!
Kuk 2021-11-20 15:50:28 Uhr
Gratulation !

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.